Teaser_VOR Sammelpass-Kampagne.png
 

LISA stellt sich vor

Näher, moderner, flexibler – LISA sind die neuen Mobilitätsstationen für 11 Weinviertler Gemeinden.

LISA ist das neue innovative Projekt in den 11 Weinviertler Gemeinden des Mobility.Lab NÖ. Das Ziel: Mehr Mobilität für den ländlichen Raum. Mit LISA machen wir unsere Gemeinden zum innovativen Vorreiter!

 

LISA schafft ein neues Gesamtangebot aus öffentlichem Verkehr, Fahrrad und innovativen Mobilitätskonzepten wie Sharing und Elektromobilität. LISA macht dich unabhängiger vom privaten Auto und ist dabei leicht nutzbar, komfortabel, intelligent und attraktiv. Denn mit LISA soll stets das passende Verkehrsmittel flexibel und günstig für jeden Zweck zur Verfügung stehen – möglichst nahe bei dir und genau dann, wenn du es benötigst.

Bus
Ladestation_Zeichenfläche_1_Kopie_12.png
eLadestationen
Fahrgast-unterstände
versperrbare
Radboxen
Fahrradbügel
überdachte
Fahrradbügel
Informations-systeme
Radwege-
Planung und -Bau

LISA ist das erste Projekt des neuen Mobility.Labs Niederösterreich

 

Das Mobility.Lab Niederösterreich ist eine gemeinsame Initiative vom Land Niederösterreich und den 11 Gemeinden. Als Gebiet wurde die Region zwischen Wolkersdorf, Gänserndorf und Bad Pirawarth ausgewählt.

 

Im Rahmen des Mobility.Lab Niederösterreich werden innovative Projekte und Maßnahmen rund um die Zukunft der Mobilität umgesetzt und evaluiert. Die gemeinsamen Ziele: für jeden Bedarf das ideale Angebot, weniger Abhängigkeit vom eigenen Auto und ein einfach zugänglicher öffentlicher Verkehr als Teil eines günstigen und flexiblen Gesamtangebots. Zusammengefasst bedeutet das mehr Mobilität fürs Land.

 

LISA ist nun das erste Projekt, das im Rahmen des neuen Mobility.Lab Niederösterreich umgesetzt wird.

LISA kann mehr

Bei LISA geht es besonders um "Nutzen statt Besitzen", möglichst komfortabel, sicher und ökologisch in Kombination mit einem starken öffentlichen Verkehr des VOR.

 

Zwei neue Buslinien des VOR bringen einen dichteren Takt und längere Betriebszeiten - und es wird laufend noch besser!

 

Seit September 2019 bringen die zwei neuen VOR-Regionalbuslinien 530 und 535 insgesamt 46 Haltestellen, neue Verbindungen, dichtere Takte und längere Betriebszeiten – und das Angebot wird in unserer Region nochmals erweitert. Der VOR arbeitet bereits an der Ausschreibung für neue E-Busse, die auf beiden Linien völlig abgasfrei und leise fahren werden. Damit sind österreichweit zum ersten Mal E-Busse im regionalen Einsatz!

 

Die neuen Linien: Haltestellen ab 2020 näher und besser ausgestattet

LISA kommt zu dir

Öffentlicher Verkehr näher als je zuvor: dreimal so viele Menschen haben nun ein öffentliches Verkehrsangebot mit Taktfahrplan in weniger als 6 Gehminuten Entfernung

 

LISA bietet nicht nur neue Möglichkeiten – LISA und VOR bringen die Mobilitätsangebote auch viel näher zu dir. Denn die Bushaltestellen befinden sich durchwegs zentral in den Orten. So werden künftig dreimal so viele Menschen in maximal 500 Meter Entfernung, öffentlichen Verkehr nach Taktfahrplan vorfinden.

 

Innovatives Haltestellenkonzept: die neuen „Mobilitätsstationen“ werden zum Treffpunkt für Rad, E-Auto und Bus

LISA macht viele Bushaltestellen nicht nur optisch schöner, sondern wertet sie zu modernen „Mobilitätsstationen“ auf. Diese bieten je nach Standort erweiterte Radabstellplätze, mehr Sicherheit für Fahrräder durch verschließbare Radboxen, E-Carsharing-Stellplätze und Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

E-Carsharing vernetzt: Nutzen statt Kaufen – mit LISA kommt ein neues E-Carsharing Angebot mit 4 Standorten.

LISA schafft eine verbesserte Verfügbarkeit für E-Carsharing in unserer Region: Denn LISA bringt einerseits vier neue E-Carsharing-Standorte in Bad Pirawarth, Großengersdorf, Matzen-Raggendorf und Pillichsdorf und ebenso viele LISA-E-Carsharing-Autos inklusive neuem Buchungssystem. Andererseits setzt LISA aber auch auf eine enge Zusammenarbeit mit den bestehenden Carsharing-Vereinen. Das Ziel ist ein optimales und günstiges Gesamtangebot in Kombination mit einem starken öffentlichen Verkehr für die Region zu schaffen.

LISA geht weiter

Zukunftsweisende Mobilität – immer zuerst in unseren Gemeinden des Mobility.Lab

 

LISA ist das erste Projekt des neuen Mobility.Lab Niederösterreich. Die 11 Gemeinden sind damit Pionier, Innovationslabor und Vorbild für andere Regionen. Und LISA ist keine einmalige Maßnahme, sondern langfristig angedacht und entwickelt sich ständig weiter. So sollen noch weitere Mobilitätsideen folgen.

 
 

Die LISA-Vorteile im Überblick

  • LISA bringt mehr Mobilität fürs Land

  • LISA ist näher und besser erreichbar

  • LISA verbindet Innovationen mit dem starken öffentlichen Verkehr des VOR

  • LISA ist intelligent und attraktiv

  • LISA ist leicht nutzbar, sauber und flexibel

  • LISA macht öffentliche Mobilität schöner und komfortabler

  • LISA ist ein Beitrag zum Klimaschutz

 

LISA und VOR sind für dich da

Service & Information – bitte wende dich an uns.

Öffentlicher Verkehr:

Infos zu den neuen Buslinien sowie allen Anschlüssen, Tarifen und Tickets.

Infos zu tagesaktuellen Fahrplänen, Tickets und Preisen findest du auf www.vor.at oder in der VOR AnachB App. Persönliche Auskünfte erhältst du bei der VOR-Hotline unter 0800 22 23 24 oder im VOR-ServiceCenter im Wiener Westbahnhof.

Bis Ende April 2020 gilt eine Sonderregelung:

  • Alle ÖBB Österreichcards (Classic, Familie, Jugend, Senior, Spezial) werden anerkannt.

  • Alle ÖBB Vorteilscard-BesitzerInnen erhalten die VOR Einzel- bzw. Tageskarte zum Kindertarif.

 

Auf folgenden Linienabschnitten gilt die Sonderregelung:

  • Wolkersdorf – Raggendorf – Matzen – Prottes – Gänserndorf

  • Bad Pirawarth – Raggendorf – Schönkirchen- Reyersdorf – Gänserndorf

AnachB.png

Versperrbare Radboxen sind ab Sommer 2020 verfügbar.

Anmeldung und Schlüssel direkt in deiner Gemeinde.

 

E-Carsharing. Auto nutzen statt besitzen.

Im Frühjahr 2020 kommen vier neue LISA-E-Carsharing-Standorte hinzu:

Das LISA-E-Carsharing wird durchgeführt von fahrvergnügen.at

Informationen und Anmeldung www.fahrvergnügen.at

Hotline +43 273 820 820

Facebook: fb.com/fahrvergnuegen

E-Mail: office@fvgn.at

Hier geht's zur Buchungsplattform von e-Carsharing Fahrvergnügen!

Zusätzlich kannst du E-Carsharing Angebote von folgenden Vereinen nutzen:

0319_logo_carsharingmitfahrvergnu¨gen_4c

Projektträger Mobility.Lab Niederösterreich

Die 11 Gemeinden Bad Pirawarth, Groß-Schweinbarth,Matzen-Raggendorf, Prottes, Gänserndorf, Schönkirchen-Reyersdorf, Auersthal, Bockfließ, Großengersdorf, Pillichsdorf und Wolkersdorf und Land Niederösterreich

Projektleitung Mobility.Lab und LISA

Amt der NÖ Landesregierung

Abteilung Raumordnung und Gesamtverkehrsangelegenheiten

A-3109 St. Pölten

Landhausplatz 1

post.ru7@noel.gv.at

Projektpartner LISA:

Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH

Busplanung, Abstimmung Mobility Points

0319_logo_carsharingmitfahrvergnu¨gen_4c

E-Carsharing Fahrvergnügen.at

Das E-Carsharing in deiner Nähe.

efre_Logo.jpg
nöregional_Logo.jpg

NÖ.Regional.GmbH - Mobilitätsmanagement Weinviertel

Kommunikation mit den Gemeinden und Moderation des Prozesses, 
Schnittstelle zwischen ExpertInnen und GemeindevertreterInnen

Das Mobilitätsmanagement der NÖ.Regional.GmbH wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

Logo-Herry.png

Herry Consult GmbH

Projektmanagement

niederoesterreich.png

Straßenbauabteilung Wolkersdorf

bauliche Umsetzung der Haltestellenadaptierungen und Mobility Points

schneider_logo.png

Schneider Consult Ziviltechniker GmbH

Technische Begleitung und Planung der Mobility Points sowie des Busbahnhofs Raggendorf

GR+CON+LOGO+V02-12_STANDARD_WEISS_AUF_RO

con.sens verkehrsplanung zt gmbh

Erstellung Radroutenkonzept

message Marketing- & Communications GmbH

Entwicklung der Marke

Konzeption und Umsetzung aller Kommunikationsmittel

E-Carsharing Partner:

Das Mobility.Lab Niederösterreich wird getragen von 11 Gemeinden und dem Land Niederösterreich:

BAD PIRAWARTH | GROSS-SCHWEINBARTH | MATZEN–RAGGENDORF |  

PROTTES | GÄNSERNDORF | SCHÖNKIRCHEN-REYERSDORF | AUERSTHAL | BOCKFLIESS | GROSSENGERSDORF |  PILLICHSDORF | WOLKERSDORF